Die optimale Größe für Dein Facebook Titelbild 2022, Breite x Höhe in Pixel, für Dein Profil, Deine Seite oder Gruppe – Cover

Facebook Titelbild Größe 2022

Alle Jahre wieder … Du benötigst die Größe für das Facebook Titelbild 2022. Welche Breite x Höhe in Pixel, ist für Dein Profil, Deine Seite oder Gruppe am besten?

Im Internet findest Du viele Übersichten, die auch wirklich gut aussehen … die haben nur alle ein „kleines Problem“:

Die darin angegebenen Größen, liefern keine guten Ergebnisse! Dann sehen die Titelbilder irgendwie unscharf aus, die Texte sind nicht gut lesbar, wirken eher pixelig

Wenn Du diesen Blogartikel gelesen hast, weißt Du welche Größe(n) Du tatsächlich verwenden solltest, damit Deine Titelbilder bestmöglich aussehen!

1. Einleitung – So liest Du diesen Blogartikel

Lies Dir zunächst 2. Die wichtigsten Informationen durch und erstelle anschließend ein neues Titelbild, fertig. Das ist die Schnellvariante.

Lese mehr, wenn Du genau wissen willst, warum die von mir vorgeschlagenen Abmessungen in Pixel für Dein Facebook Marketing ideal sind…

Du bist ein/e Bildbearbeitungs-Profi oder Du willst es ganz genau wissen, weil Du ein/e Marketing Professional bist?
– Dann lese den Artikel bis zum Schluss. Ganz unten findest Du technische Spezifikationen und Details für Fachkräfte aus dem Marketing.

2. Die wichtigsten Informationen

Ja, es gibt eigentlich 3 unterschiedliche Bildgrößen, die Du laut Facebook offiziell als Mindestgrößen verwenden solltest. Und genau da liegt auch schon der Hund begraben:

Mindestgrößen sind Größen, die Du mindestens einhalten solltest. Facebook sagt nicht, dass das Größen sind, die tolle visuelle Resultate liefern!

Verwendest Du lediglich die von Facebook angegebenen Mindestgrößen, sind die Bilder von der Größe & vom Datenvolumen her tatsächlich kleiner.

Aber: Sie sehen garantiert NICHT top aus! Erst recht nicht auf den hochauflösenden Smartphone-Displays, die Deine Follower verwenden!

2.1 Profil-Titelbild – Profil Cover

Die richtige Größe für Dein Facebook Titelbild 2022, Breite x Höhe in Pixel, für Dein Profil – Cover
Profil: Facebook Titelbild, Darstellung Desktop-Computer & Laptop

2.2 Seiten-Titelbild – Seiten Cover

Die optimale Größe für Dein Facebook Titelbild 2022, Breite x Höhe in Pixel, für Deine Seite – Cover
Seite: Facebook Titelbild, Darstellung Desktop-Computer & Laptop

2.3 Gruppen-Titelbild – Group Cover

Die beste Größe für Dein Facebook Titelbild 2022, Breite x Höhe in Pixel, für Deine Gruppe – Empfehlung
Gruppe: Facebook Titelbild, Darstellung Desktop-Computer & Laptop

2.4 Eine Größe für alle Titelbilder!

Mach´s einfach! Nimm EINE Größe für Profil-, Seiten- & Gruppen-Titelbilder! One Size fits all!

  • Die von mir empfohlene optimale Bildgröße:
    Breite 1920 x Höhe 1080 Pixel (Seitenverhältnis 16:9)
  • Dateiformat: JPEG, Qualität „Sehr Hoch“ (= 80) oder PNG
  • Datenmenge maximal 1 MB! (gilt eigentlich nur für Profil-Titelbilder, kannst Du aber der Einfachheit halber ebenfalls für die anderen Titelbilder verwenden)
Die optimale Größe für Dein Facebook Titelbild 2022, Breite x Höhe in Pixel, für Dein Profil, Deine Seite und Gruppen – Cover
Unterschiedlich sichtbare Bereiche, auf Desktop- bzw. Laptop-Rechnern, Tablets und Smartphones

Das aktuelle Titelbild für 2022, mit den perfekten Abmessungen, inkl. Positionierhilfen, kannst Du Dir kostenlos als Photoshop-Vorlage (*.psd-Template) hier herunterladen: rositafraguela.de/kostenlose-templates

Je nachdem, auf welchem Endgerät sich Deine Follower Dein Facebook-Profil, Deine Seite bzw. Deine Gruppe ansehen, werden verschiedene Bereiche von dem Titelbild zu sehen sein.

Dieses Verhalten bezeichnet man im Webdesign-Bereich als „responsiv“. Also, die Facebook-Umgebung(en) reagieren mit Anpassung auf die Ausgabegeräte (Devices). So wird sichergestellt, dass das Titelbild bestmöglich auf dem jeweiligen Monitor bzw. Screen dargestellt wird.

Zusätzlich gibt es noch die maximale Darstellung des Titelbildes: Klickt bzw. tippt jemand darauf, wird es in voller Größe angezeigt.

Willst Du dann tatsächlich, dass dann die Betrachter ein „kleines pixeliges Etwas“ sehen? Nein, natürlich nicht!

Nicht vergessen: Das Titelbild ist die größte (Werbe-)Bildfläche, die Du kostenlos immer wieder neu bestücken kannst!

Tauscht Du ein Titelbild aus, werden Deine Follower/innen bzw. Gruppenmitglieder benachrichtigt, indem ihnen das aktualisierte Titelbild angezeigt wird. So sorgst Du automatisch für mehr Aufmerksamkeit für Dein Profil, Deine Seite und/oder Gruppe!

3. Warum EINE Größe für ALLE optimal ist

Du bist neugierig geworden… Warum nur eine Größe für ALLE Titelbilder?  Warum solltest Du die von mir empfohlene Größe verwenden? 🤔

Hier findest Du die acht wichtigsten Gründe, die dafür sprechen:

I. Entkompliziere Dein Leben!

Es gibt Profil-, Seiten- und Gruppen-Titelbilder. Alle 3 Titelbild-Arten werden unterschiedlich groß angezeigt …

Je nach der Art „des Ausgabemediums“, also ob Du Dir das jeweilige Titelbild am Desktop oder an einem „mobile Device“ (Tablet, Smartphone) in der Facebook-App ansiehst, wird es anders skaliert und mit verschiedenen sichtbaren Bereichen dargestellt.

Das ist doch ein absolutes Chaos, oder? Für jeden Titelbild-Typ andere Pixelmaße? Wer möchte freiwillig mit so vielen Bildformaten rumhantieren? Niemand!

Also, vereinfache Dein Facebook-Leben und entscheide Dich für nur EIN FORMAT FÜR ALLE Titelbilder!

Verwendest Du die von mir empfohlene optimale Bildgröße 1920 × 1080 px, hast Du nur Vorteile gegenüber den 3 von Facebook definierten Mindestgrößen! – Lies einfach weiter …

II. Mobile first!

Ein Großteil der Facebook Nutzer/innen, surfen mobil auf Facebook, per Smartphone.

Facebook wird überwiegend mobil genutzt, das solltest Du bei der Erstellung Deines Titelbildes beachten! – Größe, Breite x Höhe in Pixel
Statistik zu der mobilen Nutzung von Facebook, Juli 2021

81,8 % der User nutzen Facebook ausschließlich auf einem Smartphone. Lediglich 16,7 % verwenden Smartphones & Desktop-Rechner / Laptops. Nur 1,5 % setzen ausschließlich auf Destop-Rechner / Laptops, siehe https://www.statista.com/statistics/377808/distribution-of-facebook-users-by-device

Du solltest Dich also darauf fokussieren, dass Deine Titelbilder bestmöglich auf den Displays von Smartphones aussehen!

Titelbilder mit der Bildgröße 1920 x 1080 px (=Seitenverhältnis 16:9) werden in der Facebook App für Smartphones jeweils in Profilen & Seiten komplett angezeigt.

Besser geht es nicht! Hier gibt es weder oben noch unten, auch nicht links und rechts, Bildbereiche, die nicht angezeigt werden!

Profil Titelbild, Darstellung auf dem Smartphone, in der Facebook App, beste Größe, Breite x Höhe in Pixel, responsives Verhalten – Title Cover
Profil Titelbild, Darstellung auf dem Smartphone, in der Facebook App

Für das Titelbild in Deinem Profil gilt:

  • Es wird vollständig angezeigt.
  • Das Profilbild, in der Regel Dein Portrait, wird sehr prominent mittig angezeigt. An dieser Stelle solltest Du also kein wichtiges Bildelement platzieren, da es sonst vom Profilbild verdeckt wird.
Seite Titelbild, Screenshot vom Smartphone, in der Facebook App, beste Größe, Breite x Höhe in Pixel, responsives Verhalten – Title Cover
Seite Titelbild, Screenshot vom Smartphone, in der Facebook App

Für das Titelbild in Seiten gilt:

  • Es wird vollständig angezeigt.
  • Das Profilbild, das entweder die/den Seiteneigentümer/in oder das Firmenlogo zeigt, wird links unterhalb des Titelbildes angezeigt und verdeckt so keine Teile davon.
Facebook Gruppe Titelbild Darstellung auf dem Smartphone, beste Größe, Breite x Höhe in Pixel, responsives Verhalten – Title Cover
Gruppen-Titelbild, Darstellung auf dem Smartphone

Für das Titelbild in Gruppen gilt:

  • Es wird nicht vollständig angezeigt. Oben und unten wird ein schmaler Streifen nicht angezeigt.
    – Erst wenn Du darauf klickst, erscheint das komplette Titelbild, siehe 04. Denke an die „maximale Größe“!
  • In Gruppen gibt es keine Profilbilder, die Teile des Titelbildes verdecken könnten. Unterhalb des Gruppennamens werden die Profilbilder der Gruppenmitglieder horizontal aufgereiht.

III. Titelbilder müssen größer sein!

Die tatsächlich angezeigten Ausschnitte bzw. die komplett dargestellten Titelbilder sind größer als die Mindestwerte von Facebook!

Profil-Titelbilder

  • Smartphone: wird komplett angezeigt, links und rechts gibt es einen weißen Rand, sichtbarer Bereich: 1035 × 582 px, auf einem iPhone 12 mini
  • Tablet (im Querformat): sichtbarer Bereich: 1032 × 626 px, auf einem iPad mini
  • Desktop: sichtbarer Bereich: 1175 × 435 px, im Firefox-Browser-Fenster
Profil, Screenshot von iPhone 12 mini, 1035 x 582 px – Facebook Titelbild 2022, Größe, Maße, Breite x Höhe in Pixel
Profil, Screenshot von iPhone 12 mini, 1035 x 582 px
Profil, Screenshot von iPad mini, Querformat, 1032 x 626 px – Facebook Titelbild 2022, Größe, Maße, Breite x Höhe in Pixel
Profil, Screenshot von iPad mini, Querformat, Facebook App, 1032 x 626 px
Profil Titelbild, Darstellung auf dem Desktop, in der Facebook App, beste Größe, Breite x Höhe in Pixel, responsives Verhalten – Title Cover
Profil, Screenshot von Laptop, 1175 x 435 px, Browser: Chrome

Seiten-Titelbilder

  • Smartphone: wird komplett angezeigt, sichtbarer Bereich: 1125 × 632 px, auf einem iPhone 12 mini
  • Tablet (im Querformat): sichtbarer Bereich: 1208 × 576 px, auf einem iPad mini
  • Desktop: sichtbarer Bereich: 1175 × 435 px, im Firefox-Browser-Fenster
Seite, Screenshot von iPhone 12 mini, 1125 x 632 px – Facebook Titelbild 2022, Größe, Maße, Breite x Höhe in Pixel
Seite, Screenshot von iPhone 12 mini, 1125 x 632 px
Seite, Screenshot von iPad mini, Querformat, 1208 x 576 px – Facebook Titelbild 2022, Größe, Maße, Breite x Höhe in Pixel
Seite, Screenshot von iPad mini, Querformat, Facebook App, 1208 x 576 px
Seite Titelbild, Screenshot vom Laptop, in der Facebook App, beste Größe, Breite x Höhe in Pixel, responsives Verhalten – Title Cover
Seite, Screenshot von Laptop, 1175 x 435 px, Browser: Firefox

Gruppen-Titelbilder

  • Smartphone: wird in voller Breite angezeigt, sichtbarer Bereich: 1125 × 590 px, auf einem iPhone 12 mini
  • Tablet (im Querformat): sichtbarer Bereich: 1272 × 665 px, auf einem iPad mini
  • Desktop: sichtbarer Bereich: 1175 × 435 px, im Firefox-Browser-Fenster
Gruppe, Screenshot von iPhone 12 mini, 1125 x 590 px – Facebook Titelbild 2022, Größe, Maße, Breite x Höhe in Pixel
Gruppe, Screenshot von iPhone 12 mini, 1125 x 590 px
Gruppe, Screenshot von iPad mini, Querformat, 1272 x 665 px – Facebook Titelbild 2022, Größe, Maße, Breite x Höhe in Pixel
Gruppe, Screenshot von iPad mini, Querformat, Facebook App, 1272 x 665 px
Gruppe Titelbild Darstellung auf dem Desktop Rechner, beste Größe, Breite x Höhe in Pixel, responsiv – Facebook Title Cover
Gruppe, Screenshot von Laptop, 1175 x 435 px, Browser: Firefox
Auf den Punkt gebracht: Ein Bild mit relativ geringer Pixelanzahl, z. B. so mit den Angaben von Facebooks Mindestgrößen, in in einer erweiterten Ansicht bzw. in der Darstellung der maximalen Größe, (egal ob auf Desktop, Tablet oder Smartphone), absolut im Nachteil. Denn je mehr Pixel, desto mehr Details und Schärfe!

IV. Denke an die „maximale Größe“!

Gehen wir mal in die Vollen, schau Dir mal an, was passiert, wenn jemand auf das Titelbild klickt bzw. tippt:

Das Titelbild lässt sich maximiert darstellen. Es wird dann so groß wie möglich angezeigt!

Je nachdem, wo sich Deine/e Follower/in das Titelbild genauer ansehen möchte, wird es entweder mit einer rechten Textspalte angezeigt (Desktop) oder auf die volle Breite des Displays gebracht (Smartphones & Handys).

Profil-Cover anzeigen: iPhone 12 mini, Hochformat, Facebook App – Facebook Titelbild 2022, Größe, Maße, Breite x Höhe in Pixel
Profil-Cover anzeigen: iPhone 12 mini, Hochformat, Facebook App

Normalerweise halten Personen das Handy senkrecht, daher wird es zunächst „nur“ auf die volle Breite vom Display angezeigt, jedoch komplett.
– Da gibt es keinerlei nicht sichtbaren Bereiche mehr, auch nicht bei Gruppen-Cover.

Profil-Cover, iPhone 12 mini, Facebook App – maximale Größe bzw. Breite im Hochformat – Titelbild 2022, Größe, Maße, Breite x Höhe in Pixel
iPhone 12 mini, Facebook App – maximale Größe bzw. Breite im Hochformat

Möchten die User/innen noch mehr sehen, können sie ihr Handy in die Waagerechte drehen. Darauf hin wird das Titelbild in der größtmöglichen darstellbaren Größe angezeigt!

Profil-Cover, iPhone 12 mini, Facebook App – maximale Größe im Querformat mit Textüberlagerung unten – Titelbild 2022, Maße, Breite x Höhe in Pixel
iPhone 12 mini – maximale Größe im Querformat mit Textüberlagerung unten
Profil-Cover, iPhone 12 mini, Facebook App – maximale Größe im Querformat ohne Textüberlagerung – Titelbild 2022, Maße, Breite x Höhe in Pixel
iPhone 12 mini – maximale Größe im Querformat ohne Textüberlagerung

Und bei den extrem hohen Auflösungen von Monitoren (Desktop) und Displays (Smartphones & Tablets) ist diese „maximale Größe“ um ein x-faches größer als die von Facebook empfohlenen Mindestgrößen… 😂

V. Titelbild Bilder im Feed / in der Timeline

Hey, an dieser Stelle brauche ich Dich gar nicht mit Screenshots zu überzeugen. 🤩 Als Facebook-User/in weißt Du ja, dass das Titelbild das größte Facebook-Bild ist.

Warum sollte die Breite x Höhe in Pixel vom Titelbild, das Du hochlädst also nur einen Bruchteil so groß sein, wie ein Bild im Feed? Wäre doch voll unlogisch, gell? – Finger weg von den Mindestgrößen, die Dir Facebook für Titelbilder vorgibt!

Einen ausführlichen Blogartikel zu den optimalen Bildgrößen für Bilder in den Facebook UND Instagram-Feeds & Timlines findest Du hier: https://rositafraguela.de/facebook-instagram-bilder

Bitte beachte jedoch, dass für die Bilder in den Feeds bzw. Timelines sogar größere Pixelwerte gelten, da sie von Meta noch massiv(er) runtergerechnet werden …

Du kannst Dich in diesem Fall, gerne an der Mindestgröße für Bilder im Feed / Timeline orientieren, das für Bilder im Querformat, Seitenverhältnis 16:9, gilt: 1920 x 1080 px. 😎

VI. Hohe Flexibilität! – Standard-Bildgröße

Du ahnst es bereits: 1920 x 1080 px, das ist eine ganz besondere Bildgröße!

Ich bin definitiv kein „Hokus-Pokus-Typ“! Ehrlich gesagt reagiere ich ein bisschen allergisch auf die Redewendung „it´s magic“.

Ausnahmen bestätigen die Regel: 1.920 x 1.080 px* (Seitenverhältnis 16:9 „Full Landscape“), ist tatsächlich „voller Magie“, da es eine wichtige Standardgröße ist.

Du kannst die Größe 1920 x 1080 px nicht nur für Facebook Titelbilder verwenden, sondern ebenfalls für:

  • querformatige Bilder (Mindestgröße) im News-Feed bzw. in der Timeline (Facebook & Instagram
  • Pinterest-Profil-Cover
  • Videos, die Du z. B. bei YouTube hochlädst
    – Also auch ideal, wenn Du Cover & Standbilder in die Videos einfügen möchtest!
  • 1920 × 1080 Pixel (16:9) = Full HD = Full High Definition = eine Standard Bildschirmauflösung

* Es gibt da noch so ein paar Ausnahmen, was magische Zahlen bzw. Bildabmessungen betrifft. 😁 Da schreib ich vielleicht ein anderes Mal einen Blogartikel dazu…

VII. Top-Bildqualität!

Es macht einfach keinen Sinn die Facebook Mindestgrößen zu nehmen, nur um ein paar KB auf Deiner Festplatte zu sparen:

„Wenig Pixel = schlechtere Bildqualität als „mehr Pixel!
&
Top-Bildqualität = Top-Produkt / Dienstleistung

Deine Follower/innen sind verwöhnt! Die wollen tolle, scharfe, brillante Titelbilder sehen! Die sind eine sehr gute Qualität gewohnt!

Stimmt die Bildqualität, ist auch das Produkt / die Dienstleistung „exzellent“. Das assoziieren Deine Follower/innen mit den visuellen Inhalten, die Du postest!
Rosita Fraguela

In der Werbebranche gilt: Je hochpreisiger ein Produkt / eine Dienstleistung, desto hochwertiger die Verpackung!

Nochmals: Vergiss die von Facebook empfohlenen Mindestgrößen! Da haben die Titelbilder zu wenig Pixel und wirken daher so miserabel, unscharf und zum Teil eben auch pixelig!

VIII. Professionelles Titelbild-Template – kostenlos!

👍 Möchtest Du blitzschnell ein Titelbild erstellen, dass schon automatisch die beste Größe hat?

👉 Wo Du darauf hingewiesen wirst, welche Bildbereiche Du idealerweise für wichtige Bildelemente nutzen solltest?

👀 Indem Du siehst, welche Bildbereiche oft nicht sichtbar sind?

Ja? Dann nutze jetzt gratis mein Photoshop-Template (*.psd-Datei). Diese tolle Vorlage, inkl. Positionierhilfe, findest Du hier: rositafraguela.de/kostenlose-templates

Adobe Photoshop Templates für Facebook, Instagram, Twitter, Linkedin und Youtube kostenlos free

Es handelt sich um ein Download-Paket. Du erhälst zusätzlich 9 weitere Social-Media-Templates, ebenfalls kostenlos!

✅ Facebook Titelbild für Veranstaltungen
✅ Facebook Querformat (Seitenverhältnis 1,91:1)
✅ Facebook Querformat (Seitenverhältnis 16:9)
✅ Facebook & Instagram Quadrat
 (Seitenverhältnis 1:1)
✅ Facebook & Instagram Hochformat (Seitenverhältnis 4:5)
✅ Facebook & Instagram Hochformat (Seitenverhältnis 9:16)
✅ Twitter Header-Bild
✅ LinkedIn Titelbild (Coverbild) für Artikel
✅ YouTube Kanalbild

4. Das Dateiformat: JPEG, PNG oder GIF?

Komm schon Rosita, spann mich nicht auf die Folter. Oben, in der Zusammenfassung bei 2. Die wichtigsten Informationen steht bei jedem der Titelbildvarianten:

  • Dateiformat: JPEG, Qualität „Sehr Hoch“ (= 80) oder PNG

Sag schon, was ist denn nun das beste Dateiformat für Titelbilder: JPEG, PNG oder GIF?

🤓 Tja, das ist abhängig von Deinem Bildtyp…

4.1 JPEG

Verwendest Du ein farbiges Foto, z. B. eine Landschaft, ein Stillleben, eine Bürohintergrund, eine Szene mit einer/mehreren Person/en, dann solltest Du das Bild als JPEG-Datei sichern.

Warum? JPEG ist das ideale Dateiformat, wenn das Bild viele, viele Farben hat. Also wenn es mehr als 256 Farben (inkl. Farbabstufen) beinhaltet. Und fotonaturalistische Bilder haben nun einmal verdammt viel Farben!

4.2 PNG

Nutzt Du Schwarz-Weiß-Bilder, Infografiken oder Bilder, die weniger als 256 Grauabstufungen bzw. Farben & Farbabstufungen haben, verwendest Du PNG.

Weil: PNG kann supergut Bilder & (Info-)Grafiken mit wenigen Farben sichern. Das ist quasi die Spezialität dieses Bildformates!

Beispiel: Das Titelbild, dass Du hier im Blogartikel immer wieder siehst.

Das ist ja eine komplexe Infografik, also kein fotonaturalistisches Bild. Es besteht aus Blau- & Weißtönen und einigen Orange-Abstufungen.

Ja, es sind mehr als ein Orangeton: Zwischen dem orangefarbenen Kreis und dem cyanfarbigen Hintergrund gibt es einige wenige Mischfarben… die zählen mit!

Trotzdem: Diese Infografik enthält weniger als 256 Farben und lässt sich so besser als PNG abspeichern.

4.3 GIF

Ein tolles, allerdings auch ein „etwas in die Jahre gekommenes Dateiformat“, dass Du lediglich für Animationen verwenden solltest…

Einen ausführlichen Blogartikel zu dem Thema „Das richtige Dateiformat für Social Media Bilder“, findest Du hier.

5. Infos für Marketer & Photoshop-User/innen

Du bist ein/e Marketing Professional, z. B. Online-Redakteur, Marketing Assistentin, Content Manger, Marketing-Managerin, (Online-) Marketer, Social Media Managerin, Marketing Leiter, Mediengestalterin oder Designer?

😍 Ja, ich verstehe Dich, Du liebst Fachwissen!

Die folgenden, sehr detaillierten Informationen sind für Leser/innen gedacht, die mindestens 😉 über Bildbearbeitungs-Grundkenntnisse verfügen!

5.1. Immer daran denken…

Facebook hat eigene Regeln. Diese folgen Großteils dem „gängigen Verhalten“ von Bildern im Internet, den Regeln des „responsive Design“. Doch Facebook bringt zusätzliche Parameter „ins Spiel“. Diese können „die Spielregeln“ völlig verändern…

Die Art und Weise, wie Facebook tatsächlich mit Bildern „umgeht“, ist so mysteriös wie der Google Algorithmus!

Rosita Fraguela

Facebook macht viele Dinge mit Bildern: Es belohnt und/oder bestraft Dateigrößen in KB bzw. MB, es bevorzugt und/oder benachteiligt manche Bildtypen (Dateiformate).

Außerdem verhält Facebook sich, was den Umgang mit Bildern betrifft, total unterschiedlich für die Bereiche Profile, Seiten, Gruppen … Und damit noch nicht genug:

Bilder müssen für die drei wichtigen Gerätetypen passend geliefert werden: Desktop PC (Win & Mac), Tablet (Quer- & Hochformat) und Smartphones (Hochformat, sowie maximiertes Titelbild im Hoch- & Querformat).

5.2. Ich teste selbst!

Einfach mal ein Bild runter laden, dann schauen wie groß es ist … So funktioniert das nicht!

Um das responsive Verhalten von Bildern in den Facebook-Umgebungen (ja, bewusst Mehrzahl) zu testen, benötigt man/Frau einen langen Atem!

Was die genauen Pixelmaße, die Bildqualität und die Dateiformate betrifft: Ich erstelle eigene Testdateien und führe aufwendige Testreihen durch.

Das Runterladen und Vergleichen , das sind noch nicht einmal 10% der Arbeit!

Du musst Testbilder generieren, und die (Original-)Bilder, die Du hochlädst, mit den von Facebook automatisch umgerechneten Bildern, welche Du später runter lädst, nicht nur vergleichen.

Du musst sie genau untersuchen, etwas Neues ausprobieren, wieder was ändern, erneut sichern, nochmals hoch laden…

Kleine Übersicht: Uploads, Downloads, Testbilder, Screenshots ... – Facebook Titelbild, korrekte Größe für Profil, Seite & Gruppe
115 Bild-Dateien, 22 (Unter-)Ordner nur für diesen Blogartikel: Testbilder, Uploads, Downloads, Screenshots …

5.3. Interessante Details

JPEG-Komprimierung

Die Testbilder speichere ich stets in 2 verschiedenen Qualitäten ab, mit diesen Eigenschaften:

1 x „Maximal“ (= Qualität 100) und 1 x „Sehr Hoch“ (= Qualität 80)

Warum nicht noch „Hoch“, „Mittel“ und „Niedrig“? Ganz einfach, da weiß ich bereits genau, dass die visuellen Endergebnisse schlechter sind. Habe ich schon zigmal getestet…

Weißt Du, für Facebook, generell für Social Media, gelten NICHT die gleichen Regeln wie für Bilder, die Du normalerweise im Internet veröffentlichst.

Für einen Webauftrifft, für eine Homepage, z. B. erstellt mit WordPress, würde ich niemals als Dateiqualität „Maximal“ oder „Sehr hoch“ wählen. Da werden die Bilddateien viel zu groß!

Allerdings, eine der Eigenarten von Facebook & Co. ist, dass die Bilder sowieso noch automatisiert verarbeitet bzw. bearbeitet werden.

Lieferst Du da schon Bilder, die klein sind (wenige Pixel haben) oder bereits sehr stark komprimiert sind, werden die mit 100% Wahrscheinlichkeit nicht besser…! 😜

PNG-Testdatei

Klar, eine der Testdateien, angelegt bereits mit den optimalen Bildabmessungen 1920 x 1080 px, sichere ich mit Adobe Photoshop als PNG ab. Viel mehr als 32 Farben gibt es in der Info-Grafik nicht.

Diese Dateien sehen zwar gleich aus, aber sie sind nicht identisch! – Facebook Cover für Profile, Seiten, Gruppen 2022
Uploads – diese Dateien sehen gleich aus, sind jedoch nicht identisch!

Bildgrößen in KB / MB

  • Das Testbild, gesichert als JPEG, mit maximaler Dateiqualität, ist 1,61 MB groß.
  • Das Testbild, gesichert als JPEG, mit sehr hoher Dateiqualität, ist 916 KB groß.
  • Das Testbild, gesichert als PNG 8 mit 32 Farben, ist 184 KB groß.

– so viel zu den Uploads.

Viel interessanter ist, was so passiert bzw. was bei den Downloads so „ans Tageslicht kommt“…

Download: Facebook Titelbilder für Profile, Seiten, Gruppen– Cover 2022 für Dein Social Media Marketing
Downloads, die finale Ausbeute! Titelbilder für Profile, Seiten, Gruppen

5.4 Die spannendsten Entdeckungen

Ich mache alle Arten von Screenshots auf meinen repräsentativen Testgeräten. Diese überlagere ich semitransparent in der/den finalen Testdatei/en.

So kann ich feststellen, wo sich die ganzen Bildbereiche befinden, die nicht immer sichtbar sind. Welcher Bereich z. B. das Profilbild in einem Titelbild verdeckt…

Damit diese Stellen später gut sichtbar und (relativ) passgenau sind, arbeite ich mit unzähligen Ebenen.

Testen, testen, testen: So ist das finale Test-Titelbild aufgebaut – Facebook Cover 2022 für Dein Profil, Deine Seite und Deine Gruppe
Testen, testen, testen: So ist das finale Test-Titelbild aufgebaut

Zurück zu den Downloads:

Was finde ich neben den ganzen Bildausschnitten & Positionen noch so heraus?

  • Bilder, die unter 1 MB groß sind, behalten Ihre Pixelmaße von 1920 x 1080 px bei! 
  • NEU: Die Bilder werden zwar neu berechnet, aber nicht von der Dateigröße her massiv reduziert! Das gilt jedoch nur für Titelbilder unter 1 MB in Seiten & Gruppen, nicht für Profile …

Es ist schon sehr erstaunlich: Denn durch die Neuberechnung von Facebook werden die von mir hochgeladenen Bilder sogar noch etwas hochgerechnet:

• Bilder, die zuvor 916 KB groß sind, haben hinterher 970 KB.
• Bilder, die zuvor 1,61 KB groß sind, haben hinterher 1,76 KB

Hey, was ist da los? – So, wie es für mich aussieht ist die Neuberechnung von Facebook bzw. Meta eben nicht so effektiv, wie die Komprimierung von Adobe Photoshop!

  • Ebenfalls skuril: Das PNG-Bild, dass ich in die Gruppe hochgeladen habe, wird von PNG in ein JPEG konvertiert.
    Das ist nur bei Gruppen der Fall.

Warum da so ist? No one knows!

In diesem Fall vergrößert es einfach nur die Dateigröße und verbessert dadurch trotzdem nicht die Bildqualität.

5.5 Besonderheit: Profil Cover

Es ist Deinen Adleraugen bestimmt nicht entgangen: Bei  2.1 Profil-Titelbild – Profil Cover habe ich geschrieben:

  • Datenmenge sollte auf keinen Fall 1 MB überschreiten!

Später bei 2.4 Eine Größe für alle Titelbilder! wiederhole ich die Botschaft mit einer zusätzlichen Information:

  • Datenmenge maximal 1 MB! (gilt eigentlich nur für Profil-Titelbilder, kannst Du aber der Einfachheit halber ebenfalls für die anderen Titelbilder verwenden)

Wo habe ich diese Angaben her? – Ich habe das in meinen Tests herausgefunden.

Ich beobachte das schon seit Langem (seit 2018, um genauer zu sein), dass Facebook Titelbilder für Profile benachteiligt.

Denn Profile sind für den persönlichen Gebrauch bestimmt, die bringen Facebook kein Geld, um es mal salopp auszudrücken…

Nur bei den Titelbildern für Profile erscheint diese Größenbeschränkung. Wird die Grenze von 1 MB überschritten, rechnet Meta das Bild extrem kleiner, dadurch verliert es natürlich an Qualität!

So wird aus dem 1,61 MB großen Testbild ein runtergeladenes Bild mit 293 KB.

Zusammenfassung: Um auf der sicheren Seite zu sein, achte vor dem Hochladen des Bildes darauf, dass die Bildgröße unter 1 MB liegt. Denn Titelbilder in privaten Facebook-Profilen werden „bestraft“, wenn sie eine größere Dateigröße haben.

5.6 Pixelgenaues Arbeiten?

Vergiss es! – Das ist sowas von 80er!

Das wollten die Jungs & Mädels (Webdesigner/innen) damals schon gerne haben: Auf den Pixel genau Dinge positionieren, das hat bereits früher mehr schlecht als recht geklappt!

Die Herausforderung, der Du Dich heute, also 2022 stellen musst: Liefere eine tolle Qualität ab, die überall bestmöglich aussieht!

Responsives Verhalten, Facebook Titelbild 2022, links das Profil im Firefox-Browser, rechts das identische Profil im Chrome-Browser
Responsives Verhalten: links das Profil in der Desktop-Ansicht in Firefox, rechts das identische Profil in Chrome

Ja, es gibt selbst unterschiedliche Darstellungen von Browser zu Browser. Das ist halt so, wenn sich Bilder responsive anpassen. 🤷‍♀️

Daher, die Infografik, das Titelbild-Template, die/das ich erstellt habe, garantiert KEINE Pixelgenauigkeit! Du kannst Dich jedoch sehr gut daran orientieren!

5.7 Der Unterschied: 2022 vs. 2021

Die Bildgröße ist gleichgeblieben. Bereits 2021, wie auch 2020 … ist und war die optimale Breite x Höhe in Pixel 1920 x 1080 px.

Was ist denn nun 2022 neu?

  1. Es gibt neue Positionen des Profilbildes
  2. Es gibt geänderte Bildbereiche, links & rechts sowie oben & unten, die (nicht) gezeigt werden
  3. Es gibt die unter 5.4 Die spannendsten Entdeckungen aufgeführten Neuerungen, dass …a) … Bilder, die unter 1 MB groß sind, Ihre Pixelmaße beibehalten,b) … Bilder nicht mehr massiv kleiner gerechnet werden,c) … die Neuberechnung von Facebook nicht wirklich effektiv ist und Bilddateien sogar vergrößern kann (natürlich ohne die Bildqualität zu verbessern)d) … Titelbilder, die im PNG-Dateiformat in Gruppen hoch geladen werden, in JPEG umgewandelt werden.

Hier siehst Du die visuellen Unterschiede, im direkten Vergleich, in Form einer Gegenüberstellung:

Der Vergleich: alte Facebook Titelbilder 2021 vs. neue Titelbilder 2022 – Cover, opitmale Größe, Breite x Höhe in Pixel
Responsives Verhalten & Positionen des Profilbildes –  alte Titelbilder 2021 vs. neue Titelbilder 2022

6. Die Test-Geräte

Für die Kategorien Desktop-PC, Tablet und Smartphone verwende ich Test-Geräte („test-devices“).

Ich verwende die Geräte als „Muster-Exemplare“, zwecks Kategorisierung. – Es sind quasi „Arche-Typen“, da die Monitore bzw. Displays von verschiedenen Geräten verschiedene Auflösungen & Seitenverhältnisse haben. Dadurch passen sich die Bilder unterschiedlich responsive an…

6.1 Desktop-PC

Macbook Pro (15 Zoll, 2017), Betriebssysteme Mac iOS und Win 10 (über Bootcamp), stets die aktuellsten Betriebssystem-Versionen.

  • Monitor des Macbooks: 2880 x 1800 Pixel bei 220 ppi, 15,4 ” (39,11 cm Diagonale).
  • „Externer“, zusätzlicher Monitor: NEC MultiSync PA301W, 29,8″ (30″, 75,6 cm Diagonale) .

6.2 Tablets

iPad Mini 4 – 1536 x 2048 Pixeln bei 326 ppi, 7,9″ Multi-Touch Display (20,1 cm Diagonale).

iPad Pro 12,9 Zoll, 3. Generation – 2048 x 2732 Auflösung bei 264 pp, Liquid Retina Display, 12,9″ (32,77 cm Diagonale)

6.3 Smartphone

iPhone 12 mini – 1080 x 2340 Pixel bei 476 ppi, Super Retina XDR Display, 5,4″ All‑Screen OLED Display (13,7 cm Diagonale).

Bitte beachte, dass die Anzahl der Pixel der Screenshots von den Apple-Angaben abweicht. Screenshots von dem iPhone 12 mini haben folgende Größe: Breite 1125 × Höhe 2436 Pixel, 72 ppi.

7. Versionen/Aktualisierungen

Diesen Blogartikel habe ich am 23.12.2021 finalisiert.

Die aktuellen Bildgrößen für Bilder im Facebook News-, Seiten- und Gruppen-Feed bzw. Bilder in der Instagram-Timeline, für das Jahr 2022, findest Du in diesem Blogartikel: https://rositafraguela.de/facebook-instagram-bilder

Abonniere meinen Newsletter!

Erhalte von mir Infos sowie Tipps & Tricks rund um Facebook & Co. sowie Design & Bildbearbeitung für Marketing Professionals UND sichere Dir zusätzlich die 10 Photoshop Templates für 2022 – kostenlos! Hier klicken!

Facebook Titelbild für Profile, Seiten & Gruppen
✅ Facebook Titelbild für Veranstaltungen

✅ Facebook Querformat
(Seitenverhältnis 1,91:1)
✅ Facebook Querformat (Seitenverhältnis 16:9)
✅ Facebook & Instagram Quadrat
(Seitenverhältnis 1:1)
✅ Facebook & Instagram Hochformat (Seitenverhältnis 4:5)
✅ Facebook & Instagram Hochformat (Seitenverhältnis 9:16)
✅ Twitter Header-Bild
✅ LinkedIn Titelbild (Coverbild) für Artikel
✅ YouTube Kanalbild

 

4 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Hallo Rosita,
    vielen Dank für Deine Hinweise zu Bildgrößen. Als ehrenamtlich Aktive fehlt uns das Budget für Adobe-Produkte, aber auch für sporadische Nutzer:innen von Gimp, Inkscape und Co. sind die Angaben sehr hilfreich. Schöne Weihnachtstage!
    Detlev

    Antworten
    • blank
      Rosita Fraguela
      24. Dezember 2021 17:34

      Hallo Detlev, ja, klar die Bildgrößen sind auch für andere Bildbearbeitungsprogramme nützlich. 👍 Merci für Deinen Kommentar! 💐

      Antworten
  • Liebe Rosita
    Seit Jahren nutze ich deine Maße für meine Bildbearbeitung. Dankeschön
    Und nun noch einen Schleife 🎀 liebevoll gebunden
    Hans
    https://www.erutario.de

    Antworten
    • blank
      Rosita Fraguela
      23. Dezember 2021 20:37

      Lieber Hans, es freut mich sehr, dass Du meine Empfehlungen für optimale Pixelmaße nutzt! ☺️ Danke für Deinen Kommentar! 🌹

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü