Bilder bei Bildagenturen bzw. Bilddatenbanken kaufen

Bildagenturen – Die große Übersicht

Wo sind all die schönen Bilder, eventuell sogar „for free“ ? Hier findest Du eine umfangreiche, stets aktualisierte Liste der relevantesten kostenpflichtigen und kostenlosen Bildagenturen bzw. Bilddatenbanken, inkl. Links, deren Besonderheiten und den wichtigsten Vor- und Nachteilen.

Normalerweise erwirbst Du Bilder, indem Du zuvor Credits kaufst oder ein Abonnement abschließt. Die meisten Abos beinhalten eine bestimmte Anzahl von Bildern pro Monat.

Laden Fotografinnen ihre Bilder in eine Bilddatenbank, um sie zur kommerziellen oder freien Nutzung freizugeben, gelten in der Regel die Nutzungsbedingungen des Bildanbieters. Diese beinhalten die Angaben, ob und in welcher Form ein Copyright-Vermerk auf dem Bild zu erfolgen hat Daran musst Du Dich halten, um rechtlich auf der sicheren Seite zu sein.

Urheberrecht & Copyright: Als Nicht-Rechtsanwältin führe ich keine Rechtsberatung durch. – Informiere Dich genau über die geltenden Nutzungsbedingungen bei dem jeweiligen Bildanbieter!

Gerade weil sich Bilder via Facebook & Co. sehr einfach teilen und herunterladen lassen, definieren einige Bildagenturen besondere Nutzungsbedingungen mit Einschränkungen, für Bilder, die für Social Media genutzt werden dürfen.

1. Kostenlose Bildagenturen

Viele Hobbyfotografen und semiprofessionnelle Fotografinnen bieten ihre Fotos kostenlos über verschiedene Bildanbieter, Bildagenturen oder Fotocommunities an.

Mediengestalter, Designer und andere professionelle Creator veröffentlichen z. T. ihre Icons, Grafiken, Composings, Bilder usw. for free, um auf sich aufmerksam zu machen. Die „Appetithäppchen“ sollen dazu führen, dass später die komplette Serie gekauft wird …

Bitte lies stets das Kleingedruckte! Gerade wenn für ein Bild kein Geld verlangt wird, ist es häufig so, dass die Urheber dennoch genannt werden möchten oder das Bild z. B. nicht für kommerzielle Zwecke genutzt werden darf!

1.1 Pexels – Bilder von und für Kreative

Hier versammeln sich Fotografinnen und Video-Creator aus 170 Ländern. Fotografierst Du selbst und wirst Mitglied der „Pexels community“, kannst Du u. a. bei Fotowettbewerben mitmachen.

Übersicht über kostenlose und kostenpflichtige Bilddatenbanken: Pexels
Pexels bietet neben Fotos auch kostenlose Videos an

Link: pexels.com/de-de

Besonderheiten

✅ Die Fotografen/innen und die Bildagentur Pexels müssen nicht namentlich genannt werden. – Lies Dir bitte dennoch die Nutzungsbedingungen durch!

✅ Mit den Apps für iOS und Android kannst Du Bilder auch mobil, „von unterwegs“ posten.

✅ Für MS Office gibt es eine Erweiterung, die nicht offizielle App „Pexels – Free Stock Photos“, von OfficeConsult AS. Diese App ermöglicht einen schnellen Import von Pexels Bilder in PowerPoint Präsentationen und Microsoft Word Dateien.

✅ Photoshop-User haben mit dem kostenlosen „Pexels Photoshop Plugin“ direkten Zugriff auf die Bilddatenbank. So können Sie die Bilder schnell platzieren und weiter bearbeiten.

✅ Arbeitest Du mit WordPress? Dann kannst Du mit dem Plugin „Pexels: Free Stock Photos“ Bilder direkt in Deine Blogbeiträge bzw. Medienbibliothek einfügen

1.2 Pixabay – Bilddatenbank & Community

Sehr umfangreiche Bilddatenbank, es werden neben Fotos auch Vektor-Illustrationen und Videos angeboten. Zitat von Pixabay: „Mehr als 1,8 Millionen hochwertige Stock-Bilder und -Videos; geteilt von unserer talentierten Community“.

Bilddatenbank Pixabay: Bilder, Stockbilder kostenlos downloaden
Pixabay, die in Deutschland am bekkantesten kostenlose Bildagentur

Link: pixabay.com/de

1.3 Unsplash – Hobby- & professionelle Fotografien

Der Slogan von Unsplash lautet passenderweise „Photos for everyone“, also „Bilder für jederman/jederfrau“. 😜 Die (Fotografinnen-)Community ist 211,166 Mann bzw. Frau stark.

Unsplash, frei nutzbare Bilder von und für Creator
Unsplash, frei nutzbare Bilder für Creator

Besonderheiten

Link: unsplash.com

✅ Über 2 Millionen hochauflösende Bilder

2. Nischen- & All-in-one-Anbieter

Inzwischen gibt es nicht nur Bildagenturen im herkömmlichen Sinne, die „nur“ Bilder und Videos anbieten.

Es existieren auch Webseiten und Portale, die sich auf kreative Nischen focussieren und beispielsweise Muster, freie Illustrationen, Pinselspitzen für Apps, Canva-Templates, Photoshop-Templates, Wireframes, Infografiken kostenlos und kostenpflichtig „im Sortiment“ haben.

Zusätzlich gibt es Anbieter, die neben Bildern & Videos zusätzlich Schriften, Audio-Dateien usw. anbieten, alles was Kreative wie Mediengestlterinnen, Designer und andere Creator gut gebrauchen können. 😁

2.1 TheHungryJPEG – Günstige Pakete (Bundles) für Kreative

Spielwiese für Kreative, die hier für wenig Geld ihre mit Liebe ❤️ gemachten Designs, oft freie künstlerische Arbeiten, an andere Kreative und Influencerinnen verkaufen. Wie professionell jeweils die Illustrationen, Schriften (Fonts) und Templates sind, ist von der/dem jeweiligen Ersteller/in abhängig.

Extrem gute Präsentation der Artworks: Schriften werden in stilisierte Anwendungsbeispiele eingefügt, Grafiken kommen in stylishen Umgebungen ideal zur Geltung… Wenn Du selbst Designprojekte erstellt, solltest Du Dich hier umschauen und inspirieren lassen!

Aber pass auf, sonst geht es Dir so wie mir, ich habe mir schon viele Artworks, Schriften und Bundles gekauft, weil ich sie optisch so klasse aufbereitet 🤩 oder niedlich fand. 😍 Nur ein Bruchteil davon kann ich Zukunft tatsächlich für Designjobs nutzen, der Rest ist „Liebhaberei“.

Wilde, kreative Mischung: Illustrationen, Grafiken, Bilder, Schriften, Templates
Wilde Mischung: Illustrationen, Grafiken, Bilder, Schriften, Templates

Link: thehungryjpeg.com

Besonderheiten

  • Kaufmodell „Grafic Design Bundles: umfangreiche Pakete mit Illustrationen, Schriften, Cliparts …, die unter einem Motto zusammengefasst werden, z. B. Fall „Favorites Craft Bundel“ thehungryjpeg.com/bundles
  • Kaufmodell „$1 Deals“: Einzelne Artworks, zeitliche Limitierung auf jeweils 1 Monat thehungryjpeg.com/one-dollar-deals
  • Kaufmodell „Normal“: Handgemachtes, Grafiken, Templates usw., einzelne Dateien oder kleine Bundels mit mehreren Dateien
  • Preise: Kosten pro „Bundle“ zwischen 8 bis 29 Dollar; Kosten pro $1 Deals tatsächlich 1 Dollar das Stück; „Normal“ zwischen 2 bis 99 Dollar

✅ Viele „Evergreen-Freebies“ (stets erhältlich) + jede Woche ist ein neues Freebie (weekly freebie), dass nach den 7 Tagen jedoch nicht mehr kostenlos erhältlich ist

Lightroom-Presets, sehr umfangreiches Angebot!

Photoshop-Aktionen und Effekte, um stylishe Looks schnell zu erstellen

Farbpaletten für Branding-Zwecke, Illustrationen … für Grafikdesign-Programme & Apps wie Adobe InDesign, Illustrator, Photoshop, Procreate …

Pinselspitzen für Adobe Photoshop, Illustrator, Procrate …

✅ Wunderschöne Handlettering-, Kalligrafie- & Brushlettering-Fonts

Muster- & Hintergründe für Bildcomposings oder als „Wallpaper“

Templates: umgangreiche Vorlagen für Adobe Photoshop, Illustrator, Canva … z. B. Instagram puzzle feed templates, Instagram Story Highlights, Facebook Titelbilder

Infografiken: Können, je nach Dateiformat, entweder nur als Hintergrundgrafik verwendet oder mit Vektorbearbeitungssoftware wie Adobe Illustrator, Affinity Designer … abgeändert werden

⛔ Keine Fotografien

⛔ Viele der Schriften haben keine deutschen Umlaute „ö“, „ü“, „ä“, es fehlt das „ß“ oder es gibt keine korrekten deutschen Anführungszeichen („Gänsefüßchen“)

3. Mainstream – für Print, Web und Social Media

Immer wieder rufen die Off- und Onlinemarketingmaßnahmen von Unternehmen, Freiberuflerinnen und Entrepreneuren nach neuem Bildmaterial. Besonders die zahlreichen Social-Media-Kanäle wollen täglich mit Content „gefüttert werden“.

Kritische Stimmen behaupten ja, dass nur eigene bzw. Unternehmensbilder verwendet werden sollten, aber da gibt es doch noch einen kleinen Unterschied zwischen Theorie und Praxis 🤣 – Gekaufte Bilder ergänzen idealerweise die firmeninternen Bilder und Keyvisuals!

Und: Für die ganzen Bildcomposings wird ja auch Bildausgangsmaterial benötigt. Bilder, die dann in Kombination mit anderen Bildern, Grafikelementen, Text, wieder individuell und einzigartig einen Teil der unternehmenseigenen Bilderwelt darstellen.

3.1 Adobe Stock – Visuelle Inhalte „in Hülle und Fülle“

Sehr großes Angebot: Bilder, Illustrationen, Videos und Audio-Dateien. Zusätzlich Vorlagen (Templates) für Adobe Photoshop, InDesign, Illustrator sowie Grafikanimationen (Motion Graphics Templates).

Übersicht: kostenlose und kostenpflichtige Bilddatenbanken
Ja, hier findest Du ganz sicher ein passendes Bild für Dein „Daily Business“

Link: stock.adobe.com/de

Besonderheiten

  • Kaufmodell: Kauf per „Credits-Packs“ bzw. mehrere gestaffelte Abonnements (Monats-Abo oder Jahresvertrag, 10, 40 oder 750 „Standard-Stockmedien“ pro Monat): stock.adobe.com/de/plans
  • Preise: Kosten pro „Standard“-Bild, zwischen 6 bis 8 Euro (Credits) bzw. 3 bis 0,21 Euro (Abonnement); Kosten pro „Premium“-Bild, zwischen 120 bis 500 Euro

Erweiterte Suche mit Filtern, nach Kategorie, Preis, Ausrichtung, Platz für Text, Tiefenschärfe, Lebhafte Farbe, Menschen, Größe in Pixel / Megapixel, Mindestbreite, Mindesthöhe, Farbe usw.

Bildsuche „revers“: Mit der umgekehrten Bildsuche kannst Du ein Bild hochladen und nach ähnlichen Bildern suchen, bzw. dir Bilder von der gleichen Serie anzeigen lassen

3.2 123RF – günstige Preise

Bildagentur 123RF – Lizenzfreie Bilder, Stockfotos & Fotos

Link: de.123rf

Besonderheiten

  • Kaufmodell: Kauf per „Credits“ (10, 40, 90, 200 …) oder Abonnement (Monats-Abo oder Jahresvertrag, 10, 150, 350 oder 750 „Bilder mit Standard/Redaktioneller Lizenz“ pro Monat): de.123rf.com/subscribe
  • Preise: Kosten pro „Standard“-Bild, ca. 0,95 bis 1,30 Euro (Credits) bzw. 2,16 bis 0,40 Euro (Abonnement).
  • Quellennachweis (Name des Fotografen und der Bildagentur) nur bei redaktioneller Verwendung und in Multimediapräsentationen (z.B. Powerpoint) Pflicht, siehe Muss ich immer einen Bildnachweis erbringen – Lies Dir auch die Zusammenfassung der Lizenztypen und Einsatzbereiche durch!
  • Social Media: Du solltest, um rechtliche Probleme zu vermeiden, die Bilder von 123rf nicht ohne Kennzeichnung, z.B. mit Deinem Logo in einer Mindestbreite- bzw. -länge von 125 Pixeln, verwenden. Es ist quasi nicht erwünscht, dass das Bild „einfach so“ übernommen werden kann. Bitte lies Dir die Lizenzvereinbarung Erweiterte Lizenz – Elektronische Medien genau durch!

Fortgeschritten Suchtechniken mit künstlicher Intelligenz, Geolocation (lokale Inhalte), Farbfiltern und weitere Auswahlmöglichkeiten wie Bildausrichtung (Orientierung), Kollektionen, Veröffentlichungs-Datum, Personen, weißer Hintergrund …

„Visuelle Bildsuche“ = Bildsuche „revers“: Du lädst ein Bild hoch und bekommst das identische Bild oder ähnliche Bilder angezeigt. Du kannst auch über eine Bild-URL von einer Webseite eine Suche starten.

3.3 Depositphotos – sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis

Test & Übersicht Bildagenturen – Depositphotos: Stockbilder, Vektoren und Videos günstig kaufen, Informationen, Nutzungsbedingungen, lizenzfrei, Stockfotografie
Depositphotos: Stockbilder, Vektoren und Videos günstig kaufen

Link: de.depositphotos.com

4. Premiumanbieter – für gehobene Ansprüche

Nur ausgewählte, professionelle Fotografeninnen und Videoproduzenten bestücken in der Regel die Bildagenturen, die sich an Bild- & Onlineredakteure, Mediengestalterinnen, Designer und Marketing-Professionals wenden. Denn sie gestalten für bekannte Marken und Unternehmen die Bildreihen und Keyvisuals, die zur Corporate ID passen.

Diese Bildanbieter „de luxe“ verfügen meist über besonders viele Bilder aus dem Business-Bereich. Einige von Ihnen heben sich auch durch echten VIP-Service hervor: Sie stellen z. B. passende Bildpakete zusammen und haben „ein Händchen“ für stimmige visuelle Trends, passend zur Unternehmeskommunikation.

4.1. F1online – kompetente Beratung & Top-Service

Hier findest Du sie: hochwertige Fotos und fertig zusammengestellte Bildwelten für Unternehmen.

Praktische Tools und Kombinationen optimieren Deine Suche nach passendem, wertigen Bildmaterial. So kannst Du nach ähnlichen Bildern, Farbwahl, Bildserien … „Ausschau halten“. Bei Bedarf helfen Dir Bildredakteurinnen und Art Director persönlich bei der Recherche!

Übersicht über kostenlose und kostenpflichtige Bilddatenbanken
f1online – Bildagentur für kreative Professionals

Link: f1online.de/de

Besonderheiten

✅ Professionelle Fotografen & Illustratoren gewährleisten eine Top-Qualität der visuellen Inhalte

✅ Deutschsprachige Ansprechpartner und Beratung, der Firmensitz ist in Frankfurt am Main

✅ Telefonische Erreichbarkeit, Mo-Fr. 9 bis 18 Uhr, excellenter Service

✅ Europäische Bildsprache

✅ Bildwelten: Themen, Trends & Styles, bereits als „Editionen“ vorselektioniert

4.2. Getty Images – traditionell, trendig & inspirierend

30 Jahre Erfahrung mit der Bewertung, Vermarktung und dem Verkauf von anspruchsvollem Bildmaterial für Marketingzwecke, wow!

Um gettyimages rankt sich bei Kreativen aus aller Welt ein Mythos: Hier lässt man/Frau sich von den stylische Aufnahmen, trendigen Schnappschüssen oder professionellen Studiofotografien, mit perfekter Ausleuchtung, gerne inspirieren. – Angeblich besuchen viele nur deshalb diese Bildagnentur mit den wertigen Inhalten! 😉

gettyimages – Übersicht über kostenlose und kostenpflichtige Bilddatenbanken bzw. Bildagenturen
Sehr passender Spruch von gettyimages: „Mit Bildern die Welt bewegen“

Link: gettyimages.de

5. Spezialisten – für besondere Anforderungen

Je nach Branche gibt es ganz spezielle Bedürfnisse… Für einige Themen wirst Du bei den „normalen“ Bildagenturen einfach nicht fündig! Gerade zu Gebieten wie Medizin, Wissenschaft, Technik, Biologie, aber auch Kunst, klassische Gemälde oder professionelle Food-Foografie, gibt es wenig passendes Bildmaterial.

Dann lohnt es sich auf jeden Fall bei den Bildanbietern „anzuklopfen“, die sich genau auf solche Fachbereiche spezialisiert haben.

5.1 OKAPIA – Wildlife & wissenschaftliche Bilder

Solange ich denken kann, ist OKAPIA dafür bekannt, der „Ansprechpartner Nummer eins“ für außergewöhnliche Naturaufnahmen (Wildlife), wissenschaftliche und medizinische Bilder und Illustrationen in Top-Qualität zu sein.

OKAPIA – Bildmaterial für die Wissenschaft
OKAPIA – Bilder für die Wissenschaft

Link: okapia.de

6. Bilddatenbank inklusive

Einige Design- und Bildbearbeitungsdienste haben eine interne Bilddatenbank oder greifen auf andere externe Bilddatenbanken zu. So kannst Du direkt aus der Anwendung heraus, Bilder einfügen und weiterbearbeiten.

Ob diese Bilder, Grafiken usw. kostenlos nutzbar sind, hängt u. a. davon ab, ob Du eine einfache kostenfreie Version oder die Premiumversion des Design- bzw. Bildbearbeitungstool nutzt.

6.1 Canva Pro – Design + Fotos, Grafiken & Schriften

Canva ist der beliebteste Onlinedienst, um Bilder für Social Media Beiträge, Titelbilder usw. zu erstellen. Es gibt eine kostenlose Variante, das ist Canva Free, die allerdings nicht den Zugriff auf „über 60 Millionen Fotos & Elemente“ (Zitat von Canva) beinhaltet.

Canva Pro – Übersicht, Liste kostenlos, Bilder, Fotos, Grafiken, kostenpflichtig Bilddatenbank bzw. Bildgagentur
Canva Pro – Design, Layout und passendes Bildmaterial, alles aus einer Hand

Link: canva.com/de_de/pro

7. Versionen/Aktualisierungen

Stand aktuell 04.10.2020 – Ich aktualisiere und erweitere diesen Blogartikel regelmäßig. Sollte Dir etwas auffallen, ein Link nicht in Ordnung sein, informiere mich bitte. Schreibe einfach eine E-Mail an kontakt[@]fraguela.de – Oder kennst Du eine Bildagentur, die hier unbedingt gelistet sein sollte? Dann freue ich mich über Deinen Hinweis!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Durch Abschicken des Formulares wird Dein Name, Deine E-Mail-Adresse und der eingegebene Text gespeichert. Weitere Informationen: Datenschutz

Menü